bootstrap html templates

Dozenten

Andrea Schottleitner

Andrea Schottleitner

Organisation, Dipl. Tanzpädagogin
www.balletttanz.com
andrea@balletttanz.com

Andrea Schottleitner wurde 1964 in Wr. Neustadt geboren und ist Mutter von drei Töchtern.
Sie begann früh, tänzerische Erfahrung zu sammeln. Nach der Matura machte sie am Konservatorium der Stadt Wien, nach dem System Chladek, die Ausbildung zur Tanzpädagogin und legte 1985 die Diplomprüfung ab.
Es folgte die Gründung der eigenen Ballettschule im Bildungshaus St. Bernhard in Wr. Neustadt.
1998-2004 war Andrea Schottleitner in den Bereichen Kindercoaching und Tanzgestaltung im "Theater im Neukloster" tätig.
Seit 2004 unterrichtet sie an der Franz Schubert Regional Musikschule (Sitz Pitten).
In den Jahren 2001/2002 absolvierte sie eine Zusatzausbildung zur Legasthenietherapeutin.
Von 2003 bis 2008 managte sie die künstlerische Kinderbetreuung beim Theaterverein "teatro" und brachte sich maßgeblich in der Organisation des Vereins und der Betreuung der wachsenden Kinderschar ein.
Von Sommer 2005 bis Frühjahr 2008 organisierte sie 12 Musicalworkshops für "teatro", wobei sie neben ihrer Tätigkeit als Dozentin auch für die gesamte Workshopabwicklung verantwortlich war.
Seit 2009 werden in Musicalworkshop-Nachmittagen auch Kindergartenkinder von ihr betreut und künstlerisch gefördert.

Norbert Holoubek

Norbert Holoubek

Autor, Schauspieler, Musicaldarsteller
norbertholoubek@gmx.de

Norbert Holoubek, 1970 in Wien geboren, absolvierte seine Schauspiel- und Musicalausbildung in Wien.
Seit 16 Jahren ist er vor allem als Schauspieler und Musicaldarsteller beschäftigt, war u.a. an Theatern in Wien, Salzburg, Stuttgart, Bayreuth, Schwäbisch Hall, Esslingen, Ludwigsburg und Bregenz engagiert und trat in Klassikern (Hauptrollen in Schiller, Moliere, Goldoni, Shakespeare und Goethe Stücken), modernen Stücken (von Woody Allen bis Werner Schwab) und Musicals (z.B. Tony in der "West Side Story") auf.

Seit zwei Jahren lebt er wieder in Wien, schreibt Stücke und Musicals für Erwachsene und Kinder ("Sara, die kleine Prinzessin", "Das verlorene Lachen", "Weihnachtszauber im Bärliwald", "Pau-La, die chinesische Seidenraupe im Apfelkerngehäuse", u.a.) unterrichtet Schauspiel für Kinder und Jugendliche bei Musicalworkshops und schreibt die Serie "Lilo Lustig und der Lila Hund" für die Kinderzeitung "Gecko".
Das Geschichtenbuch "Lilo Lustig" ist 2011 im Thienemann Verlag erschienen.
20.6.2009 - Als Erzherzog Johann bei "Erz im Feuer" in Leoben.

Tanina Beess

Tanina Beess

Schauspielerin

Geboren 1973, absolvierte Tanina Beess die Schauspielschule in Paris und Wien und spielt seit 15 Jahren Theater in Österreich und Deutschland.
Sie spielte in den Kammerspielen und im Theater in der Josefstadt (z.B. "Der brave Soldat Schwejk", Regie: Fritz Muliar), 9 Mal hat sie bei den renommierten Festspielen in Reichenau schöne Rollen gespielt (z. Bsp. "Der Alpenkönig und der Menschenfeind" unter der Regie von Robert Meyer).
Sie ist aber auch im Komödienfach zu Hause (Kleine Komödie Graz).
Sie spielt seit 15 Jahren für Kinder interaktives Theater in eigener Bearbeitung und Regie und unterrichtet seit 3 Jahren Schauspiel mit und für Kinder.

Maxi Neuwirth

Maxi Reichel-Neuwirth

Sängerin
maxineuwirth.com

Die gebürtige Niederösterreicherin erhielt ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin am Studio Centre in London und stand danach in zahlreichen Produktionen im deutschsprachigen Raum auf der Bühne, u.a. MAMMA MIA! (Stuttgart/Hamburg), CABARET (München), ANATEVKA (Tournee). In Wien legte Maxi die Bühnenreifeprüfung für Schauspiel ab und spielte u.a. in RUDOLF – AFFAIRE MAYERLING (Raimund Theater), JUST SO (Renaissance Theater) und A CHORUS LINE in Stockerau. In SISTER ACT (Ronacher) war sie als Dance Captain engagiert. Beim Schloss Weitra Festival war Maxi als Mariandl in PLÖTZLICH PRINZ zu sehen und im Metropol Theater als Ilse in den WONDERBOYSVON HERNOIS. Neben ihrer Bühnentätigkeit hält sie regelmäßig Lesungen (Belvedere Wien), inszeniert Jugendtheaterstücke und choreographiert für Musical, Oper und Schauspiel. 

Tina Schöltzke

Tina Schöltzke

Gesang, Sopran / Vocal Coach / Stimmbildung
tina-schoeltzke.com
mail@tina-schoeltzke.com

Die gebürtige Berlinerin absolvierte ihr Gesangs-, Schauspiel- und Tanzstudium in Wien.
Sie spielte u.a. in den Stücken „Mozart!“ und „Elisabeth“ (Theater an der Wien, Regie: Harry Kupfer), „Moby Dick“ und „City Of Angels“ (Theatersommer Amstetten), „Jekyll & Hyde“ (Theater a.d. Wien), „Rebecca“ (Raimundtheater , Regie: Francesca Zambello), „Kiss Me, Kate“ (Gloriatheater Wien), „Sweeney Todd“, „Casanova“, „My Fair Lady“ (Stadttheater Klagenfurt, Regie: Josef E. Köpplinger bzw. Franziska Severin), sowie „Hello Dolly“ (Volksoper Wien, Regie: Josef E. Köpplinger).
Sie verkörperte u. a. Klärchen im „Weißen Rössl“, Hannchen in „Der Vetter aus Dingsda“ (Sommerfestspiele Stadl) und Charlotte in „Babytalk“ (Gloriatheater Wien).
Weiters wirkte sie in den Konzert-Projekten „Jesus Christ Superstar“, „Tanz der Vampire“, „Porgy und Bess“, „Mozarts Krönungsmesse“, „Brahms Deutsches Requiem“, „Solo für Sopran und Kontrabass“ (Regie: Werner Sobotka) als Solistin mit.
Als Kalliope war sie in „Xanadu“ (Regie: Ricarda R. Lüdigkeit) im Stadttheater Baden zu sehen.
Im Sommer 2013 spielte sie im Rahmen der Frankenfestspiele Röttingen in "Dracula" und die Palmatica in "Der Bettelstudent" sowie 2014 bei den Domfestspielen Erfurt in der Welturaufführung der Rockoper "Jedermann" (Regie: Peter Lund).
Weiters ist sie als Vocal Coach tätig, unterrichtet Stimmbildung und Liedinterpretation und betreut immer wieder einige Theatergruppen mit Kindern und Jugendlichen.

Beatrix Gfaller

Beatrix Gfaller 

Musical- und Bühnendarstellerin
Actors-Company, Performing Center Austria, Kreativ- und Wohlfühlzentrum
beatrix.gfaller@telering.at

Die Wienerin absolvierte nach der Matura ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel an den Performing Arts Studios Vienna und schloss diese mit dem staatlichen Bühnendiplom ab.
Sie war in diversen Produktionen zu sehen, u.a. in KING AND I (Ronacher Wien), JESUS CHRIST SUPERSTAR, WIENER BLUT (Stadttheater Klagenfurt), SAG BEIM ABSCHIED (Metropol Wien), SEKRETÄRINNEN (Hauptrolle-Stadttheater Mödling), LA BOHEME und DIALOGUES DES CARMELITES (Theater an der Wien),DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (Hauptrolle-Theater Akzent), JOSEPH (Stadthalle Wien) u.v.m. Sie war mit Alfons Haider und Peter Kraus auf Tournee, spielte HAIR am Opernhaus Bonn und stand für die Neuproduktion des Films IM WEISSEN RÖSSL (Choreografie: Kim Duddy) vor der Kamera, welcher im November 2013 in die Kinos kam. Zusätzlich dreht sie immer wieder Werbespots und ist für den ORF engagiert (zuletzt bei "Wenn die Musi spielt").
Nebenberuflich studiert sie Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Uni Wien und verfolgt ihre tanzpädagogische Tätigkeit als Lehrerin für Kreativen Kindertanz, sowie Ballett- und Jazztanz aller Altersgruppen.
Weitere Informationen →

Beatrix Gfaller

Lisa Radl 

Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin
Performing Center Austria, TheaPolis 

Die Burgenländerin verliebte sich schon im Kindergarten als Raupe Nimmersatt ins Theater. Noch vor ihrer professionellen Ausbildung war sie in den Produktionen „SO EIN THEATER“, „AM BROADWAY IST DIE HÖLLE LOS“ und „ROCKY HORROR INN“ zu sehen.
Ihre Musical Ausbildung schloss sie mit Diplom im Juni 2017 an der Performing Academy in Wien ab.
Sie war als Tänzerin beim Eurovision Song Contest (ORF) tätig, durfte bei dem Stück „PAPA SCHLÄFT NOCH“ die Rolle der Catherine verkörpern und war im Theater Akzent als Lisa in „DIE DERNIERE“ zu sehen.
Im Sommer 2017 war sie als Dance Captain und Ensemblemitglied in der österreichischen Uraufführung von „ZORRO“ tätig.
Zuletzt war sie als Sängerin und Tänzerin auf dem Schiff MS Albatros engagiert.

Christian Skokan

Christian Skokan 

Komponist, Musikproduzent, Pianist/Kb
christianskokan.at
skokanch@yahoo.de
Tel: +43/699/1111 1711

Christian „Gigi“ Skokan, Jahrgang 1959, lebt und arbeitet in Wien und ist Vater von 3 Kindern.
Er studierte Jazzklavier an der "Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien" sowie Komposition an der Wiener Musikhochschule.
"Gigi" ist ein stilistisch vielfältiger und preisgekrönter Pianist und Komponist.
Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Orchestermusiker der Vereinigten Bühnen Wien, seinen u.a. temporären Engagements in der Wiener Volksoper wie auch am Stadttheater Klagenfurth arbeitet er als freischaffender Musiker, Komponist und Arrangeur (Filmmusik, Musical, Pop...), als Sideman und Studiomusiker für namhafte nationale und internationale Künstler und Bands (Nina Hagen, Reinhard Fendrich, Erika Pluhar, Peter Alexander, Uwe Kröger, Roland Neuwirth, Alexander Göbel, Christin Kolonovits, Saxon, Thomas Rabitsch, Josi Prokopetz, Flying Pickets, Robert Opratko, Sylvester Levay, uvm.).
Seine konzertante Tätigkeit als Pianist und Keyboarder/ Akkordionist führte ihn in viele Länder Europas und Asiens. U.a. mit den Projekten BIGCITYINDIANS und WOLFSHEART erhielt der Pianist und freischaffende Musiker bereits mehrere Preise in den USA.
Temporär betreibt er auch ein Tonstudio in Wien 13, in welchem er als Pianist, Produzent, Arrangeur und musikalischer Leiter produziert und veröffentlicht.

Barbara Karolyi-Czar

Barbara Karolyi-Czar

Musicaldarstellerin und Ballettlehrerin
barbaraczar.at

Die Wienerin Barbara Karolyi-Czar absolvierte die Ausbildung in klassischem Ballett an der Ballettschule der Wiener Staatsoper sowie im Theater a. d. Wien. Ihre Schauspielausbildung absovierte sie bei Prof. Susi Nicoletti und Ariane Calix-Hollaender und ihre Gesangsausbildung bei Prof. Andrea Mellis und Carol Mayo.
1982 wurde sie ins Ballettensemble der Wiener Staatsoper engagiert, wo sie das gesamte klassische Repertoire einstudieren konnte - Schwanensee, Nussknacker u.a. Weiterbildung am Peter Weck Studio in Gesang, Sprechtechnik, Jazztanz, Stepptanz sowie Schauspiel und zahlreiche Engagements an allen großen Musicalbühnen im deutschsprachigen Raum - Theater an der Wien, Raimundtheater, Ronacher, Wiener Volksoper, Musical Hall Stuttgart und Stage Center Wiesbaden. Als Solosopran bei Mozartbanden u.a. bei den Wiener Festwochen.
1995 Pädagogische Weitbildungen in Waganowa Tanztechnik (Alexander Ursuliak), und Lehrtätigkeit an den besten Tanzstudios in Wien und Niederösterreich als Ballett, Jazztanz-, Schauspiel- und Musicallehrerin. Seit 2002 Erstellen und Einstudieren eigener Musiktheaterprojekte mit Kindern, Jugendlichen+ Profis: Teatro, Studio Maar, Theatersommer Aussee, Projektwochen BRG Nonntal, BRG Wiener Neustadt.
2007-2013 Rezeption- Teamleitung, Beratung und Verkauf bei Manhattan Fitness
Meine Ausbildung und Erfahrung befähigt mich zum Unterricht für Kinder und Erwachsene in folgenden Fächern:
Klassisches Ballett: Anfänger bis Profi (1-3.Grad)
Jazztanz : Anfänger bis Profi
Musical: Anfänger bis Profi
Schauspiel: Anfänger bis Profi
sowie: Stimmbildung, kreativer Kindertanz, Audition Coaching, Bühnenausdruckstechnik, Charaktertanz, Pas de deux

Christoph Sommersguter

Christoph Sommersguter, MAS

Musicaldarsteller, Sänger
c.sommersguter@tele2.at
www.christophsommersguter.at/
Schlossfestspiele Stadl in Mitterdorf an der Raab

Christoph Sommersguter wurde 1978 in Graz geboren und absolvierte seine Ausbildung zum Sänger und Schauspieler an der Musikuniversität Graz (heute Kunstuniversität Graz), der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, sowie den Performing Arts Studios Vienna.
Nach Stipendien des American Institute of Musical Studies (Graz) und des Adriatic Chamber Music Festival (Italien) folgten Engagements am Wiener Raimundtheater, dem Theater an der Wien, den Bregenzer Festspielen, den Vereinigte Bühnen Bozen, dem Stadttheater Baden und dem Theater Akzent.
Zusätzlich ist er als Regisseur und Choreograph für Kinder- und Jugendstücke tätig (Theater Akzent, Musikverein Wien).
Er ist der Intendant der "Schlossspiele Stadl" bei Weiz (Stmk), die im Jahre 2009 und 2010 Operettensommerspiele mit literarischem Rahmenprogramm geboten haben.
14.8.2009 - ''Im weißen Rössl'', Schlossfestspiele Stadl - Photos

Rebekka Schottleitner

Rebekka Schottleitner

Kinderbetreuung, Kindergartenpädagogin
bekki.schottleitner@gmail.com

Rebekka Schottleitner wurde 1993 in Wr. Neustadt geboren und sammelte früh tänzerische Erfahrung (Ballett seit ihrem 4 Lebensjahr).
Sie hat im Juni 2014 die BAKIP Oberwart mit Matura abgeschlossen und hat während ihrer Ausbildung schon oft Erfahrungen im Bereich Kinderbetreuung und Freizeitbetreuung gesammelt.
Rebekka hat auch an Kursen zu verschiedenen Tanzstilen (Street Dance, Zumba-Workshop) teilgenommen.

Beatrix Knoth

Beatrix Knoth

Musicaldarstellerin
beafantastic@aol.com

Derzeit in Karenz.

Beatrix Knoth absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der "Abraxas Musical Akademie" in München, die sie 2002 abschloss.
In der bayerischen Hauptstadt nahm sie auch ihr erstes Engagement als Ronnette in "Der kleine Horrorladen" an. Mit dem Angebot Teil des Gesangs- / Tanzensembles bei "Sag beim Abschied...", dem Willi-Forst-Musical der Sommerfestspiele Stockerau 2003 / 04, zu sein, kam sie nach Wien.
Seither wirkte Beatrix in diversen Kindermusicals in den unterschiedlichsten Rollen mit, z.B. "Aladdin", "Tom Sawyer", "Pippi plündert den Weihnachtsbaum", "Peterchen's Mondfahrt", "Der Weihnachtsmann und die Hexe Krähenfuß", und tourte damit durch Südtirol, Deutschland und Österreich.
Außerdem sammelte Beatrix in drei Produktionen Erfahrung als Regieassistentin mit "SCHANI - Mehr als ein Leben" / Stockerauer Sommerfestspiele 2006, "GEGGIS - reloaded" / teatro 2006 und "DAS KLEINE ICH BIN ICH" / teatro 2007. Für die letzten beiden Stücke erstellte und erarbeite sie für 30 Kinder und 6 Darsteller auch die Choreografien.
Seit 2010 steht sie im Theater "Heuschreck" für ein junges Publikum mit verschiedenen Produktionen auf der Bühne. Sie ist verantwortlich für das künstlerische Konzept der Workshops und für die Choreographie, sowie die Einstudierung.

Sigrid Spörk

Sigrid Spörk

Schauspielerin, Musicaldarstellerin

In Graz geboren machte sie im Juni 2004 den Abschluss des Musicallehrgang an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.
Sie spielte u.a. in folgende Produktionen mit: On the Town, Falsettos, Into the woods an der Universität für Darstellende Kunst, Zirkusprinzessin Schloßfestspiele Langenlois, Herr Paul Theater Experiment in Wien und Tänzerin und Solistin in den Sommernachtsträumen im Magna Racino Austria.
Hauptrollen in "Die Geggis" (Stadttheater Wr. Neustadt) und "Das kleine ich bin ich" (Schloss Katzelsdorf).
Außerdem spielte sie im Theater der Jugend "Honk" unter der Regie von Henry Mason.
Sie war in diversen Filmen in Kino und TV zusehen, z.B: "Der Besuch der alten Dame" mit Christiane Hörbiger, Regie Nikolaus Leytner und unter anderm mit Andreas Vitasek in "Und ewig schweigen die Männer, Regie Xaver Schwarzenberger. (Filmographie)
Im Kabarett Simpl spielte sie die weibliche Hauptrolle (Minki) in Krawutzi Kaputzi.
Für Kinder ist sie ein Begriff in okidoki - saugut, als Partnerin von Franz Ferdinand.

Alice Mortsch

Alice Mortsch

Theaterpädagogin, Schauspielerin

Alice Mortsch studierte an der Schauspielschule Krauss und schloss 2004 mit Diplom ab.
Zusätzlich machte sie die Ausbildung Sonder- und Heilpädagogik sowie Sozialpädagogik an der Uni Wien und eine Theaterpädagogische Fortbildung. Als Clown trat sie bei den "Rote Nasen Clowndctors" auf. Sie leitet das Improvisationstheater "Schleudertrauma" im Sikaneder in Wien und arbeitet auch mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen, sowie Pensionisten.
In Workshops in OÖ, NÖ und Wien bringt sie Kindern und Jugendlichen Theater nahe.

Manfred Schwaiger

Manfred Schwaiger

Opernsänger, Musicaldarsteller

Manfred Schwaiger geb. 1963 in Wien, begann seine künstlerische Laufbahn relativ spät nach einer kaufmännischen Berufsausbildung. Nach dem Gesangsstudium am Konservatorium der Stadt Wien (Diplom 2000) spielte er als komödiantischer Bassbariton die verschiedensten Rollen quer durch Oper, Operette und Musical. Er war engagiert im Stadttheater Baden, bei den Operettenfestspielen Bad Ischl, beim Laxenburger Kultursommer und war sehr oft auf Tournee in Deutschland, Italien, Schweiz, Holland, Belgien und neun Mal in Japan.
Er spielt auch im Römersteinbruch St. Margarethen in "Max und Moritz" bei den Opernfestspielen mit. Er arbeitet auch im Rahmen der Kinderoper Piccolino, um Kinder und Jugendliche für die Welt der Oper zu begeistern.

Katrin Mersch

Katrin Mersch

Musicaldarstellerin

Katrin Mersch wurde in Berlin geboren und absolvierte Ihre Ausbildung in den Performing Art Studios Vienna. Seitdem war sie u.a. im Theater an der Wien, Raimind Theater, Ronnacher, Stadttheater Klagenfurt sowie Sommerfestspiele Amstetten zu sehen.
Weiters spielte sie bei diversen Kinderstücken mit.

Rita Nikodim

Rita Nikodim

(Sängerin)

Rita Nikodim, geboren in Wien, studierte Schauspiel und Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Ihre Engagements führten sie u.a. an das Salzburger Landestheater, Stadttheater Baden, Theater an der Wien, Museumsquartier und in das Wiener Konzerthaus.
Weiters war sie 6 Jahre Hauptdarstellerin ("Die Jugend", "Linda") bei den Raimundspielen Gutenstein unter der Intendanz von E.-M.Marboe.
Außerdem gibt sie musikalische Abende mit Christian Futterknecht und Ernst Grissemann. (z.B. im Wr. Metropol), ist Solistin des Barockensembles "Cäcilienbündniß" und ist Interpretin des Mozartjahrsongs 2006 "Let me be your Papageno".
Bei den Wiener Sängerknaben unterrichtet Rita Nikodim Stimmbildung.

Barbara Gall

Barbara Gall

(Sängerin)

Paritätische Bühnenreifeprüfung für Musical, Abschluss der Musicalausbildung mit Auszeichnung, Musicalausbildung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst/Wien (Andrea Mellis), Musicalausbildung an der Fontys School of Performing Arts in Tilburg/Holland (Barrie Stevens), Gesangsausbildung bei Gordon Bovinet, Susanne Amberg-Schneeweis und Jack Poppell, Schauspielausbildung bei Ariane Hollaender-Calix und Bernhard Murg, Schauspiel für Film bei Dunja Tot und Gabriele Buch, Ausbildung zum Werbesprecher, Kindertanzausbildung Performing Arts Studios Vienna/Kindermusicalcompany Wien (Ballett, Jazz, Step, Modern)

Alexander Hoffelner

Alexander Hoffelner

(Schauspieler)
www.alexanderhoffelner.at
Alexander.Hoffelner@gmx.net

In Klosterneuburg geboren, arbeitet er als freier Schauspieler und spielte Rollen von Zettel im Sommernachtstraum über Shirkan im Dschungelbuch bis zur Vogelscheuche im Zauberer von Oz. Er war unter anderem im Stadttheater Mödling, der Wiener Stadthalle, der Bühne im Hof St. Pölten, dem Theater Akzent und dem Theater des Kindes in Linz zu sehen. Außerdem singt er im Ensemble der Cantorey Klosterneuburg und spielt in der Improvisationstheatergruppe "Schedlfrey" in Wien. Zuletzt war er unter der Regie von Michael Gampe bei den Festspielen Reichenau in "1914 - Zwei Wege in den Untergang" zu sehen.

Astrid Herbich

Astrid Herbich

(Musicaldarstellerin)

1997-2001 Musical und Operette Konservatorium der Stadt Wien.
Weitere Informationen →

lara Montocchio

lara Montocchio

(Sängerin)
clara.montocchio@gmail.com

Die gebürtige Wienerin mit südafrikanischen Wurzeln erhielt sowohl ihre klassische Gesangsausbildung wie auch ihr Musicaldiplom in Wien. Seit ihrem Studienabschluss war sie schon auf diversen österreichischen Bühnen zu sehen, u.a. in "Alice im Wunderland" in der Wiener Stadthalle, in "Der Tod und die Liebe" im Volkstheater, in der weiblichen Hauptrolle von "Weit, weit weg…" im Atheliertheater (mit anschließendem Gastspiel in Südafrika), in "Hoch hinaus: Das Element Luft" im Wiener Musikverein sowie im Brucknerhaus Linz, in der konzertanten Fassung der "Rocky Horror Show" und beim Theater Heuschreck im Kindermusical "Finn, König von Schokolonien". Sie tritt regelmäßig als Jazzsängerin in diversen Combos und Bigbands auf (u.a. im Porgy & Bess, Jazzland und Radiokulturhaus). Außerdem war sie als Schauspielerin zuletzt in Fernsehproduktionen für den ORF und die BBC, sowie auch als Hauptrolle Milly im Fantasy-Serienpiloten "Wienerland" zu sehen. Sie arbeitet seit zehn Jahren mit Kindern und Jugendlichen als Chorleiterin, Vocal Coach und Stepptanztrainerin. Bei uns betreut sie die Kinder bei der musikalischen Einstudierung und Staging.